Stellenangebote - Dekanat Ried

Dekanat Ried

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    1)

    Die Evang. Regionalverawaltung in Gernsheim sucht zum 01.11.2017 für die
    Evang. Regionalverwaltung in Gernsheim

    eine/-n stellvertretende/n Leiterin/Leiter

     in Vollzeitanstellung.
    Hier geht's zur Ausschreibung...

     

    2)

     

    Stockstadt  am  Rhein,  1,0  Pfarrstelle,  Dekanat  Ried, 
    Modus A

    Da  unser  bisheriger  Gemeindepfarrer  sich  nach  8  Jahren  in  Stockstadt  einen  neuen  beruflichen  Wirkungskreis gesucht hat, ist die Pfarrstelle zum 1. August 2017 neu  zu  besetzen.  Eine  0,5  Pfarrstelle  zur  Verwaltung  in  Stockstadt  kann  ebenfalls  zum  1.  August  2017  neu  be-
    setzt werden.

    Vorstellung von Stockstadt und Umgebung
    Die Gemeinde Stockstadt mit ca. 6 000 Einwohnern liegt im hessischen Ried und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug verkehrsgünstig angebunden (30 Min. nach Frankfurt,  Darmstadt  oder  Mannheim).  Trotz  der  zentralen Lage am Südrand des Ballungsgebietes Rhein-Main überwiegt die ländliche Struktur mit wunderschönen Naherholungsmöglichkeiten (Europareservat Insel Kühkopf).
    Stockstadt verfügt über eine Grundschule. Weiterführende Schulen (Gesamtschulen, Gymnasium) befinden sich im näheren, gut erreichbaren Umkreis. Ein  reges  Vereinsleben  sowie  unser  schönes  Freibad können  für  eine  abwechslungsreiche  Freizeitgestaltung sorgen.

    Beschreibung unserer Gemeinde
    Unsere volkskirchlich geprägte Kirchengemeinde besteht aus ca. 2 400 Gemeindegliedern, davon viele Aktive, die gerne mit ihrem neuen Pfarrer oder ihrer neuen Pfarrerin zusammenarbeiten wollen.

    Die Kirchenmusik hat in unserer Gemeinde einen hohen Stellenwert.  So  wird  der  sonntägliche  Gottesdienst  oft  vom Kirchenchor, dem Posaunenchor oder dem Flötenkreis  mitgestaltet.  Daneben  werden  auch  Gottesdienste  in anderen Formen und an anderen Orten angeboten.
    Unsere  jungen  Mitarbeitenden  würden  sich  über  Unterstützung und neue Impulse in der Jugendarbeit freuen. Die Frauenhilfe trifft sich in den Wintermonaten und sorgt sich  um  den  Besuchsdienst  für  unsere  älteren  Gemeindeglieder.  Für  diese  findet  monatlich  der  „Freitagstreff“ 
    statt, der gut besucht wird.

    Wir sind Träger der 3-gruppigen Kindertagesstätte „Arche Noah“, die ein wichtiger Baustein in unserem Gemeindeleben  ist.  Eine  gute  und  enge  Zusammenarbeit  mit  der Kita-Leitung und den Mitarbeiterinnen sowie die religionspädagogische Begleitung sind uns wichtig. Einmal im Monat findet der Kindergottesdienst in der Kita statt. Dieser wird gemeinsam von Pfarrerin/Pfarrer und der Facherzie
    herin für Religionspädagogik vorbereitet. Auf kommunaler Ebene  gibt  es  einen  Familienbeirat,  in  dem  die  Mitarbeit der Pfarrerin, des Pfarrers erwünscht ist.

    Mit der katholischen Kirchengemeinde besteht ein guter Kontakt  mit  gemeinsamen  Aktivitäten.  So  gibt  es  beispielsweise  eine  jährliche  Teilnahme  mit  einem  ökumenischen  Stand  bei  der  „Buchmesse  im  Ried“.  Ein  „Begegnungscafé“,  das  regelmäßig  im  Wechsel  von  den beiden  Kirchengemeinden  ausgerichtet  wird,  bringt  die in Stockstadt lebenden Flüchtlinge und die Stockstädter Bevölkerung einander näher.

    Auf der Homepage der Kirchengemeinde finden sich weitere Informationen zum Gemeindeleben und den vielfältigen Aktivitäten (www.stockstadt-evangelisch.de).

    Beschreibung der Kirche und des Umfelds
    Unsere  Kirche  aus  dem  17.  Jahrhundert  mit  ihrer  Dreymann-Orgel  prägt  das  Ortsbild  von  Stockstadt. 150 m entfernt  von  ihr  steht  das  in  gutem  baulichen Zustand 
    befindliche Pfarrhaus (160,71 m², Mietwert: 730,52 EUR) in ruhiger Lage mit Garten rund um das Haus. Es verfügt im EG über Wohn- und Essbereich, sowie 1,5 Amtszimmer (30 m²) für die ganze Pfarrstelle. Im OG befinden sich 4 weitere Zimmer. Direkt neben dem Pfarrhaus steht das Verwaltungsgebäude  mit  Pfarrbüro,  dem  Amtszimmer  für  die  halbe  Pfarrstelle  sowie  den  Räumen  der  Diakoniestation.  In  direkter  Nachbarschaft  befinden  sich  das Gemeindehaus  mit  seinem  großen  Saal  für  aktives  Gemeindeleben und die evangelische Kita.

    Im  Pfarrbüro  sind  zwei  engagierte  Pfarramtssekretärinnen  mit  20  Wochenstunden  beschäftigt;  außerdem  gibt  es  einen  nebenamtlichen  Küster.  Die  Verwaltung  ist  mit  moderner Bürotechnik ausgestattet und wird vom Regionalverwaltungsverband in Gernsheim unterstützt.
    Die 12 Mitglieder des Kirchenvorstands arbeiten selbstverantwortlich  in  Ausschüssen  und  mit  den  kirchlichen Einrichtungen  zusammen.  Wir  pflegen  unsere  Traditionen, sind aber auch für Veränderungen und Neuerungen offen.

    Aufgaben  und  Tätigkeitsfelder  des  Pfarrers  oder  der Pfarrerin
    Zentraler  Bestandteil  der  seelsorgerlichen  Aufgabe  ist der  sonn-  und  feiertägliche  Gottesdienst.  Weiterhin  gehört die Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von  Kita  und  Diakoniestation  zu  den  Aufgaben  der  Gemeindepfarrerin/des  Gemeindepfarrers.  Wichtig  ist  uns eine gute inhaltliche und organisatorische Zusammenarbeit mit allen Gemeindegruppen, Einrichtungen und dem
    Pfarrbüro. Zweimal  im  Jahr  findet  der  Gemeindegottesdienst  im  Seniorenzentrum  statt,  dieser  wird  gemeinsam  mit  der hierfür zuständigen Pfarrerin gestaltet.
    Wir  wünschen  uns  eine  Pfarrerin/einen  Pfarrer,  die/der  gemeinsam mit uns auf die Kerngemeinde und auch auf kirchenferne  Menschen  zugeht.  Alle  haupt-  und  ehrenamtlichen  Mitarbeiter  freuen  sich  auf  ein  kooperatives Zusammenwirken.

    Ansprechpartner sind:

    Vorsitzender des Kirchenvorstands 
    Richard Hefermehl, 
    Tel. 0172 6253177,

    Dekan Karl Hans Geil, Tel. 06258 989720,

    Pröpstin Karin Held, Tel. 06151 41151.

     

     

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top