Nachrichten - Dekanat Ried

Dekanat Ried

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote des Dekanates Beispiel zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular sind wir offen für Ihre Anregungen.

    AngeboteÜbersicht
    Menümobile menu

    Nachrichten

    22.11.2017 hss

    Gaudium Christianum

    Kommen Sie am 3.12. um 16 Uhr in die Lampertheimer Domkirche, um ein ganz besonderes Zeitzeugnis zu erleben! Unter dem Titel »Lutherisches Jubelgeschrey« werden in Lampertheim neben Altenburgs Werk noch weitere, klanglich opulente Kompositionen von Samuel Scheidt und Michael Prätorius zu hören sein. 400 Jahre später - 500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag – können wir uns musikalisch in die damalige historische Situation hineinversetzen lassen. Karten (9-17 €) gibt es beim Rathausservice, Tel. 06206/935100.

    22.11.2017 red

    Aufschrei und Hoffnung am Buß- und Bettag: „Leben um Gottes willen!“

    Ein erschrockener Ausruf – ein Gebet: „Um Gottes Willen!“ In seiner Andacht zum Buß- und Bettag zeigt Pfarrer Reinel, welche Chance in diesen drei Worten stecken kann.
    Einer fehlt oft: Aktion von Kirche und Diakonie zum Familiennachzug im Advent 2017

    20.11.2017 vr

    Advents-Aktion: Familien gehören zusammen!

    In Berlin bis zuletzt politisch heiß umstritten - für jeden einzelnen Betroffenen aber eine Tragödie: das Thema Familiennachzug. Ab Advent werben Diakonie und Kirche mit einer provokanten Weihnachtskarten-Aktion für den Familiennachzug von Geflüchteten. Und immer fehlt etwas.

    13.11.2017 hss

    Make de Kerschtorm great again!

    Wenn Mauern sprechen könnten, die Pfarrkirche in Goddelau könnte viel erzählen. Sie steht seit 1607 mitten im Ortskern von Goddelau und gehört zum Ortsbild und zum Ortsleben. Grund genug für die „Ex-Goller-Kerweborsch“ um sich eine Spendenaktion zur Sanierung des alternden Gemäuers auszudenken, bei der 1000 Euro zusammen gekommen sind.

    09.11.2017 hss

    Nicht nur für sondern mit Menschen!

    Das Team des Evangelischen Dekanats Ried ist gewachsen. Seit November ist Johanna Becker für die Bildungsarbeit zuständig. Mit halber Stelle übt Becker im Dekanat Groß-Gerau – Rüsselsheim die gleiche Tätigkeit bereits aus. Das Ried kommt nun als Aufgabenfeld hinzu.
    Bundespräsident Steinmeier zusammen mit Kardinal Reinhard Marx und dem Ratsvorsitzenden der EKD, Bedford Strohm in Wittenberg

    02.11.2017 red

    Bedford-Strohm: Reformation war „Akt der Befreiung“

    Der Beginn der Reformation war für Luther, die Kirche und die Welt ein „Akt der Befreiung“. Das sagte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm im Festgottesdienst in der Wittenberger Schlosskirche.
    Kirchenpräsident Volker Jung 2017

    31.10.2017 vr

    Reformationstag 2017: „Von der befreienden Kraft reden und leben“

    Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung sieht auch ein halbes Jahrtausend nach Luthers Thesenanschlag in dessen reformatorischer Entdeckung eine "befreiende und stärkende Kraft". Sie hat bis heute Auswirkungen, schreibt er in einem Text zum 500. Reformationsjubiläum.
    Lichtkunst

    31.10.2017 vr

    Für die Freiheiheit eintreten (Mit Video)

    Während des Festgottesdienstes anlässlich des Reformationsjubiläums bezeichnete Kirchenpräsident Jung den Blick auf die Freiheit und die Liebe als das Bleibende der Reformation. Um Mitternacht leuchtete ein einzigartiges Farben-Feuerwerk das 500. Jahr ein.
    Gott neu entdecken - Logo

    26.10.2017 red

    Themen-Special „500 Jahre Reformation“

    Martin Luthers Gedanken stellen im Jahre 1517 die Welt auf den Kopf. Er entdeckt: Gott schlägt niemandem die Tür zu. Das feiern 2017 evangelische Christinnen und Christen. Eine Themen-Seite informiert per Download über die Programm-Höhepunkte, hält mit Aktuellem auf dem Laufenden und veranschaulicht reformatorische Ideen per Video.
    Kirchenpräsident Volker Jung im Interview 2017

    24.10.2017 vr

    500 Jahre Reformation: „Von der befreienden Kraft reden und leben“

    Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung sieht auch ein halbes Jahrtausend nach Luthers Thesenanschlag in dessen reformatorischer Entdeckung eine "befreiende und stärkende Kraft". Sie hat bis heute Auswirkungen, schreibt er in einem Text zum 500. Reformationsjubiläum.

    Diese Seite:Download PDFDrucken

    to top